10. Februar 2010

MONKEYS IN CONCERT!

Gestern Abend war es endlich so weit. Einer meiner groeßten Traeume ist in Erfuellung gegangen: Ich habe die Arctic Monkeys live gesehen! Nach gefuehlten 3226726 Stunden Warten bei gefuehlten -20 Grad ging es endlich in die Halle. Die Vorband waren die Mystery Jets - auch ganz gut!
Dann konnte die Monkeys Party beginnen! Alles fing mit "I gotta feeling" von den BEP an, wo sich jeder fragte: Wtf? Ich dachte, ich bin hier bei den Arctic Monkeys und nicht bei den BEP?! Okay, der Text passte ja schon mal... so von wegen i gotta feeling that tonight's gonna be a good night! Und daaaaannn: THE VIEW FROM THE AFTERNOON und Alex Turner nur wenige Meter von mir entfert, weil ich zu diesem Zeitpunkt noch weiter vorne stand. Es war so gut, weil es kein Halten mehr gab und es ging so ab! Ploetzlich stand ich dann fast ganz hinten - bei dem staenigen hin und her auch kein Wunder, aber das war auch ganz gut. Ein paar meiner Fotos mag ich euch aber trotzdem nicht vorenthalten:


Die Buehnenshow war einfach Hammer! Die Lichteffekte und Farben haben zu jedem Song gewechselt. Und oftmals habe ich bei Konzertkritiken gelesen, dass Alex nicht mit dem Publikum kommuniziert und die Band ihre Songs einfach nur runterspielt. Das war gestern ueberhaupt NICHT der Fall. Die Monkeys sind live unfassbar gut!

Das Highlight war "When the sun goes down!"
And they said it changes when the sun goes down!

ps. bei Secret Door gab es noch einen Konfettiregen, der so schoen war und als Zugaben wurden Fluorescent Adolescent und 505 gespielt.


Sheffield's finest!
xoxo

Kommentare:

  1. OMG!
    wo hatten die gespielt?
    ich hasse dich das du da warst! XD
    schoen das es gut war. :D

    AntwortenLöschen
  2. @ Lia

    In Offenbach/Frankfurt.
    Haha, ja das war es wirklich! *_*

    AntwortenLöschen